Archiv
EU-Delegation fühlt sich von US-Regierung brüskiert

Aus Verärgerung über Gesprächsabsagen amerikanischer Regierungsstellen hat eine Delegation des EU-Parlaments vorzeitig einen Besuch in Washington beendet.

ap WASHINGTON. Die Parlamentarier wollten Vorwürfen über die Nutzung des von den USA geleiteten Spionagesystems "Echelon" zur Wirtschaftsspionage nachgehen. Der Vorsitzende des Parlamentsausschusses, Carlos Coelho, erklärte, seine Delegation sei besorgt und entsetzt, dass vereinbarte Treffen mit Vertretern des Außen- und Handelsministeriums in letzter Minute abgesagt worden seien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%