Archiv
EU: Entschärfung der geplanten Vorschriften für Wirtschaftsprüfer

Der niederländische EU-Vorsitz hat die geplanten Vorschriften für Wirtschaftsprüfer und ...

Der niederländische EU-Vorsitz hat die geplanten Vorschriften für Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften weiter entschärft. Dies berichtete die Börsen-Zeitung am 12. 11. 2004. In einer Kompromissvorlage an die Regierungen will Den Haag festschreiben, intern in den Prüfgesellschaften die verantwortlichen Kontrolleure mit Schlüsselfunktion spätestens nach sieben Jahren austauschen zu müssen. Diese sollen allerdings nach einer Abkühlungsperiode von zwei Jahren wieder mit den früheren Dossiers betraut werden können.
In einem ersten Vorstoß hatte Den Haag hier noch eine Frist von mindestens fünf Jahren gefordert. Alternativ räumt der Vorsitz den Regierungen auch die Option ein, dass die gesamte Prüfgesellschaft innerhalb eines siebenjährigen Zeitraums mindestens zwei Jahre nicht an dem Dossier arbeitet. Bei dieser externen Rotation müssen auch die verantwortlichen Kontrolleure von dem Bestätigungsvermerk abgezogen werden. Die Brüsseler Kommission hatte ursprünglich die Wahl zwischen externer Rotation nach sieben Jahren oder interner Rotation mit Abzug der Prüfer nach fünf Jahren vorgeschlagen, ohne jedoch den Prüfauftrag erneuern zu können.
Außerdem will die niederländische Regierung ein "Cooling-off" von zwei Jahren für den Wechsel von Prüfern in Managementpositionen der geprüften Gesellschaft zulassen. Frankreich und Portugal fordern hier eine Mindestabkühlphase von fünf Jahren.
Die Bundesregierung hat laut Haager Vorlage noch Probleme mit Überlegungen des Vorsitzes, die EU-Kommission im Rahmen der beschleunigten Finanzmarktgesetzgebung (Lamfalussy-Komitologie) zur Einrichtung europaweiter Standards hinsichtlich der Berufsethik zu ermächtigen. Außerdem will Berlin die Vorgaben zur Unabhängigkeit der Wirtschaftsprüfer direkt zwischen Rat und Parlament verhandeln, statt diese ebenfalls in die Komitologie zu geben.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 29.11.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%