EU kauft 34 000 Tonnen Fleisch
EU unterstützt zusammengebrochenen Rindfleischmarkt

dpa BRÜSSEL. Die EU kauft zur Stützung des eingebrochenen Rindfleischmarktes knapp 34 000 Tonnen Fleisch aus sieben Mitgliedsländern der Union, darunter 2 700 Tonnen aus Deutschland. Das entschied am Freitag der EU-Verwaltungsausschuss Rindfleisch in Brüssel. Zum Kauf des Fleisches aus Deutschland war die EU im Rahmen einer besonderen Interventionsregelung verpflichtet. Voraussetzung dafür ist, dass der Marktpreis während zweier aufeinander folgender Wochen auf nationalem Niveau unter 60 % und EU-weit unter 78 % des amtlichen Interventionspreises fällt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%