EU-Kommission gibt ihr Einverständnis
Texaco und Chevron dürfen fusionieren

Die beiden Ölkonzerne wachsen mit der Fusion zur viertgrößten Öl- und Gasgruppe.

vwd BRÜSSEL. Die Europäische Kommission hat die Fusion der beiden US-Ölkonzerne Chevron Corp, San Francisco, und Texaco Inc, White Plains, zur weltweit viertgrößten Öl- und Gasgruppe abgesegnet. Die EU-Behörde teilte am Donnerstag mit, dass es in Europa zu begrenzten Überschneidungen der Geschäftstätigkeiten beider Unternehmen komme. Der gemeinsame Marktanteil bleibe jedoch unter 15 %, hieß es zur Begründung der Genehmigung.

Die Unternehmen hatten im Oktober vergangenen Jahres angekündigt, sich zur ChevronTexaco Corp zusammenschließen zu wollen. Der Deal wurde auf ein Volumen von fast 45 Mrd $ taxiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%