EU-Kommission gibt ihre Entscheidung frühestens in 4 Monaten bekannt
Fusion von GE und Honeywell muss noch warten

vwd BRÜSSEL. Die Europäische Kommission hat ein intensives kartellrechtliches Prüfungsverfahren der angestrebten Fusion von General Electric Co, Fairfield, und Honeywell International Inc, Morris Township, eingeleitet. Sie werde weitere vier Monate brauchen, um zu überprüfen, ob die beiden Unternehmen im Falle einer Fusion über eine zu starke Marktposition bei Antrieben sowie im Luftfahrt- und Nichtluftfahrtbereich verfügten und deshalb der Wettbewerb eingeschränkt sei, teilte die EU-Kommission am Donnerstag mit. Geprüft würden auch die Auswirkungen auf die Komponentenbelieferung von Antriebsherstellern durch Honeywell.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%