Archiv
EU prüft Einstieg von Liberty Media bei United Global Com

vwd BRÜSSEL. Die Absicht des britischen Medienunternehmens Liberty Media International Inc, bei der United lobal Com Inc. (UGC) einzusteigen, ist ein Fall für die EU-Fusionskontrolle. UGC ist die Mutter des Kabelnetzbetreibers United Pan-European Communications NV (UPC), Amsterdam. Bisher ist UGC im ausschließlichen Besitz der Gründerfamilie. Nach Angaben der EU-Wettbewerbshüter wurde das Vorhaben am 16. März notifiziert, Stellungnahmen sind innerhalb der nächsten zehn Tage möglich. Die Entscheidung wird bis zum 24. April erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%