EU will kleinen und mittleren Unternehmen den Weg in den Osten erleichtern
Kooperationsbörse für die MOE-Länder in Berlin

Das von der EU-Kommission geförderte Projekt BusTEn (Business Transborder Enlargement Networking) bietet am 11. und 12. März 2004 eine Kooperationsbörse für Unternehmen an, die ihr Geschäft nach Mittel- und Osteuropa ausweiten möchten.

DÜSSELDORF. Bei der Veranstaltung "Partnership Berlin 2004" werden rund 500 Unternehmen erwartet. BusTEN ist eine Initiative der Euro Info Centres (EIC), mit europaweit 23 Partnern in 12 Ländern. Anlässlich der EU-Erweiterung am 1. Mai 2004 haben sich die Initiatoren zum Ziel gesetzt, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus EU-Mitgliedsländern und den zehn Beitrittsländern bei der internationalen Markterschließung zu beraten und grenzüberschreitende Business-Kooperationen herzustellen.

"Wir wollen den Unternehmern nicht nur mögliche Bedenken vor der Erweiterung nehmen, sondern vielmehr aufzeigen, dass sie bei entsprechender Planung und Beratung erfolgreich vom erweiterten Europäischen Binnenmarkt profitieren können", sagt Jürgen Schäfer, Geschäftsführer von EIC Stuttgart und verantwortlich für BusTEN.

In Veranstaltungen vor Ort werden EIC-Experten Geschäftschancen, mögliche Risiken oder auch notwendige juristische Details erläutern sowie Geschäftskontakte von und nach Mittel- und Osteuropa initiieren.

Kontakt: BAO BERLIN International GmbH Ludwig Erhard Haus, Fasanenstr. 85, 10623 Berlin Germany Tel.: (49 30) 315 10-465 Fax: (49 30) 315 10-316 E-Mail: karin.teichmann@berlin.ihk.de http://www.baoberlin.de http://www.busten.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%