Archiv
Eurazeo erhöht Anteil an Eutelsat für 643 Millionen Euro auf 36,3 Prozent

Die Beteiligungsgesellschaft Eurazeo hat ihren Anteil am Satellitenbetreiber Eutelsat für 643 Mill. Euro von rund 15,6 auf 36,3 Prozent erhöht.

dpa-afx PARIS. Die Beteiligungsgesellschaft Eurazeo hat ihren Anteil am Satellitenbetreiber Eutelsat für 643 Mill. Euro von rund 15,6 auf 36,3 Prozent erhöht. Die weiteren 20,7 Prozent an Eutelsat seien von der luxemburgischen Mirror International Holding Sarl gekauft worden, teilte Eurazeo am Montag in Paris mit. Mit der aktuellen Transaktion, die innerhalb der kommenden drei Monate abgeschlossen sein soll, werde Eutelsat insgesamt mit 3,1 Mrd. bewertet.

Das luxemburgische Unternehmen Nebozzo Sarl hält 22 Prozent an Eutelsat. Weitere 15,8 Prozent liegen bei der US-Investmentbank Goldman Sachs . Rund 26 Prozent gehören anderen Anteilseignern. An Eurazeo ist die französische Großbank Credit Agricole beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%