Archiv
Eurex erzielt mit 553 Millionen Kontrakten im ersten Halbjahr RekordumsatzDPA-Datum: 2004-07-01 17:13:19

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Terminbörse Eurex hat das erste Halbjahr 2004 mit dem Rekordwert von 553 Millionen gehandelten Kontrakten abgeschlossen. Das sei ein Plus von rund 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr mit 524 Millionen Kontrakten, teilte die Deutsche Börse AG < DB1.ETR > am Donnerstag in Frankfurt mit. Im Juni seien rund 94 Millionen Kontrakte gehandelt worden, im Mai waren es 83,6 Millionen.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Terminbörse Eurex hat das erste Halbjahr 2004 mit dem Rekordwert von 553 Millionen gehandelten Kontrakten abgeschlossen. Das sei ein Plus von rund 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr mit 524 Millionen Kontrakten, teilte die Deutsche Börse AG < DB1.ETR > am Donnerstag in Frankfurt mit. Im Juni seien rund 94 Millionen Kontrakte gehandelt worden, im Mai waren es 83,6 Millionen.

Umsatzstärkstes Segment an der Eurex, einem Joint Venture der Deutschen Börse und der Schweizer Börse SWX, waren im Juni 2004 Anleihen-Derivate. Auf diese Sparte sei mit 54,5 Millionen Kontrakten mehr als die Hälfte des Eurex-Umsatzes entfallen, teilte die Deutsche Börse weiter mit. Der Euro-Bund Future sei mit 21,5 Millionen Kontrakten gehandelt worden, auf den Euro-Bobl Future seien rund 16 Millionen Kontrakte entfallen und auf den Euro-Schatz Future 12,8 Millionen.

Aktienbasierte Derivate verzeichneten nach Angaben der Deutschen Börse im Juni einen Umsatz von 39,1 Millionen Kontrakten. Davon entfielen 23,7 Millionen Kontrakte auf Aktienindex-Derivate und 15,4 Millionen auf Aktienoptionen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%