Eurex setzt über 91 Mio. Kontrakte im Januar um

Archiv
Eurex setzt über 91 Mio. Kontrakte im Januar um

Der internationale Terminmarkt Eurex ist einer Pressemitteilung der Gruppe Deutsche Börse zufolge ...

Der internationale Terminmarkt Eurex ist einer Pressemitteilung der Gruppe Deutsche Börse zufolge erfolgreich ins Jahr 2004 gestartet. Die weltgrößte Terminbörse hat im Januar 91,4 Mio. Kontrakte umgesetzt und gegenüber dem Januar 2003 (85 Mio. Kontrakte) rund 7% zugelegt. Tagesdurchschnittlich seien dabei 4,35 Mio. Kontrakte gehandelt und abgewickelt worden. Die größten Zuwachsraten verzeichneten die aktienbasierten Produkte, die mehrere Rekordergebnisse erzielten. Auch Eurex Bonds habe einen erfolgreichen Start ins neue Jahr gehabt und im Januar mit einem Umsatz von 14,2 Mrd. € rund 11% Prozent gegenüber dem Januar 2003 zugelegt.
Insgesamt seien an Eurex rund 49 Mio. Kapitalmarktprodukte gehandelt und abgewickelt worden, womit der Januar leicht über Vorjahresmonat gelegen habe (48 Mio. Kontrakte). Im Euro-Bund-Future seien hiervon 20,5 Mio. Kontrakte umgesetzt worden (Januar 2003: 22,3 Mio. Kontrakte). Der Handel im Euro-Bobl-Future habe um 5,6% auf 12,9 Mio. Kontrakte zugelegt. Der größte Zuwachs bei den Kapitalmarktprodukten gegenüber dem Januar 2003 sei mit 11,2 Mio. Kontrakten im Handel mit dem Euro-Schatz-Future erzielt worden, ein Plus von 21%.
Aktienbasierte Derivate hätten im Januar einen Umsatz von 42,5 Mio. Kontrakten verzeichnet. Davon seien 21,3 Mio. Kontrakte auf Aktienindexderivate entfallen, ein Plus von 7%, und 21,2 Mio. auf Aktienoptionen, die im Vergleich zum Vorjahresmonat um 40% zugelegt hätten. Die erfolgreichsten Kontrakte bei den Aktienindex-Derivaten seien im Januar Futures und Option auf den DJ Euro STOXX 50-Index gewesen, auf die zusammen rund 15,1 Mio. Kontrakte entfallen seien. Im Handel mit der Option sei mit 7 Mio. Kontrakten ein neuer Umsatzrekord erzielt worden, ein Plus gegenüber dem Vorjahresergebnis von rund 22%.
Besonders aktiv sei im Januar der Handel in niederländischen und französischen Aktienoptionen gewesen, bei denen Eurex mit 872 000 (Oktober 2003: 816 000) respektive 312 000 Kontrakten (Juli 2003: 214 000) neue Rekordergebnisse erzielt habe. Damit habe Eurex die Anzahl der gehandelten Kontrakte auf niederländische Aktienoptionen gegenüber dem Januar 2003 um über zwei Drittel gesteigert und einen Marktanteil von rund 13% erzielt. Im französischen Aktienoptionssegment habe Eurex den Umsatz im Vergleich zum Januar 2003 versechsfacht und ebenfalls einen Marktanteil von 13% Prozent erzielt, gemessen am nominalen Wert der Aktienoptionen (dem Gegenwert der Transaktionen).
Die elektronische Handelsplattform Eurex Bonds, die das Angebot von Eurex im Bereich Fixed Income komplettiert, habe im Januar 14,2 Mrd. € umgesetzt (Einfachzählung). Im Vergleich zum Januar 2003 (12,8 Mrd. €) entspräche dies einer Steigerung von 11%.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 03.02.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%