Euro 2008
Endspielteilnehmer erhalten 10 000 Karten

Jedem Teilnehmer des Endspiels um die Europameisterschaft am Sonntag in Wien werden vom Veranstalter Uefa 10 000 Eintrittskarten zur Verfügung gestellt. Das entspricht 20 Prozent der Kapazität des Ernst-Happel-Stadions. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte die Optionsscheine für die Endspielkarten bereits vor Monaten verschickt.

Sie können allerdings nur im Fall einer Finalteilnahme der deutschen Auswahl in Orginal-Endspielkarten vor Ort umgestoßt werden. Bei der Europameisterschaft waren fast alle Spiele ausverkauft. Nur dem russischen Verband war es nicht immer gelungen, sein gesamtes Kontingent zu veräußern. Statt es an die Uefa zurückzugeben, ließ er es verfallen.

So blieben einige Plätze leer, obwohl die Verantwortlichen "ausverkauft" meldeten. Ein Uefa-Sprecher: "Die teuren Plätze bei den Russen waren sofort weg. Nur die billigen sind übriggeblieben."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%