Euro 2008
Kroatien setzt auf Bundesliga-Sextett

Deutschlands Gruppengegner Kroatien setzt bei der Euro auf die geballte Bundesliga-Kraft. Gleich sechs Profis aus Deutschlands höchster Spielklasse hat Nationaltrainer Slaven Bilic für die EM in Österreich und der Schweiz nominiert.

Robert Kovac und Mladen Petric von Borussia Dortmund, Ivan Rakitic (Schalke 04), Josip Simunic (Hertha BSC Berlin), Ivan Klasnic (Werder Bremen) und Ivica Olic (Hamburger SV) wurden in den 23-köpfigen Kader berufen.

Die Kroaten sind am 12. Juni in Klagenfurt zweiter Gegner der DFB-Elf. Zum Auftakt trifft der WM-Dritte von 1998 am 8. Juni in Wien auf Co-Gastgeber Österreich, zum Abschluss der Vorrundengruppe B steht für die Kroaten am 16. Juni in Klagenfurt das Duell mit Polen auf dem Programm.

Das kroatische EM-Aufgebot:

Tor: Stipe Pletikosa (Spartak Moskau), Vedran Runje (RC Lens), Mario Galinovic (Panathinaikos Athen)

Abwehr: Vedran Corluka (Manchester City), Dario Simic (AC Mailand), Robert Kovac (Borussia Dortmund), Josip Simunic (Hertha BSC Berlin), Dario Knezevic (AS Livorno), Hrvoje Vejic (FK Tom Tomsk)

Mittelfeld: Danijel Pranjic (SC Heerenveen), Darijo Srna (Schachtjor Donezk), Niko Kovac (Red Bull Salzburg), Luka Modric (Dinamo Zagreb), Niko Kranjcar (FC Portsmouth), Jerko Leko (AS Monaco), Ivan Rakitic (Schalke 04), Ognjen Vukojevic (Dinamo Zagreb), Nikola Pokrivac (AS Monaco)

Angriff: Mladen Petric (Borussia Dortmund), Ivica Olic (Hamburger SV), Ivan Klasnic (Werder Bremen), Igor Budan (FC Parma), Nikola Kalinic (Hajduk Split)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%