Archiv
euro adhoc: freenet.de AG (deutsch)

Hamburg, 09.08.2004 - Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Hamburg, 09.08.2004 - Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

freenet.de AG freenet verzeichnet in Q2/2004 hohes Kundenwachstum und bekräftigt Ergebnis-Prognose

freenet verzeichnet in Q2/2004 hohes Kundenwachstum und bekräftigt Ergebnis-Prognose freenet.de AG / Hamburg - Die freenet.de AG verzeichnete im zweiten Quartal 2004 ein signifikantes Kundenwachstum und steigert die Anzahl ihrer zahlenden Kunden massiv um fast 1 Million auf mehr als acht Millionen. Zu diesem Wachstum trugen zwei Bereiche bei: sowohl das Wachstum der Vertragskunden um mehr als 110 000 Kunden (allein davon 70 000 DSL-Kunden) als auch der Call-by-Call-Bereich - trotz eines Rückgangs der Internet-by-Call-Kunden - mit einem Zuwachs von 864 000 Kunden im zweiten Quartal. Auf Quartalsebene stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) gegenüber dem Vergleichsquartal des vergangenen Jahres um 20 % auf 30,3 Mill. ? und liegt plangemäß unter dem Ergebnis des ersten Quartals 2004 (41,3 Mill. ?). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) verbesserte sich im Vergleich zu Q2/2003 um 35 % ebenfalls deutlich auf 20,9 Mill. ? (31,8 Mill. in Q1/2004). Auf Halbjahressicht addiert sich das EBT auf 52,7 Mill. ? und liegt damit bereits jetzt schon deutlich über dem Gesamt-EBT des Jahres 2003 (47,7 Mill. ?). Das Konzernergebnis verbesserte sich im ersten Halbjahr 2004 um 109 % auf 32,2 Mill. ? (15,4 Mill. ? im ersten Halbjahr 2003). "Die Ergebnisse liegen voll im Plan und entsprechen unseren Erwartungen. Trotz der seit Anfang August verschärften Wettbewerbssituation, u.a. durch die aggressive Breitband-Offensive von T-Online und T-Com mit Preisabschlägen und Subventionen, bestätigen wir die bereits im Frühjahr angehobene Gesamtprognose für 2004", sagt Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG. Diese beläuft sich für das Ebitda auf 130 Mill. und auf ein Vorsteuerergebnis in Höhe von 90 Mill. ?. Der Bestand an liquiden Mitteln stieg trotz fälliger Zahlungen an die mobilcom AG im Rahmen der Festnetzübernahme um 11,2 Mill. ? auf 155,6 Mill. ?. Die erfolgreiche - aber auch kostenintensive - Neukundengewinnung im DSL-Segment, der beschleunigte Kundenwechsel vom Schmalband- in den Breitbandbereich (Vielsurfer, die bisher minutenabhängig zahlten, wechseln zunehmend in attraktive freenetdsl-Preismodelle), saisonale Effekte sowie die starken Preisreduzierungen beim Marktanteilskampf im Call-By-Call-Geschäft führen zu einer Reduzierung der Umsätze und Rohertragsmargen. Geprägt durch diese Faktoren beläuft sich so der Unternehmens-Umsatz auf 109,6 Mill. ? (119,5 Mill. ? in Q1/2004). freenet geht davon aus, dass im 2. Halbjahr 2004 wieder steigende Umsätze zu verzeichnen sind. Ferner unterzeichnete die freenet.de AG einen Resale-Vertrag mit der Deutschen Telekom AG, T-Com. Diese Vereinbarung ermöglicht dem Hamburger Internet-Telekommunikationshaus - erstmalig zusätzlich zur Vermarktung seiner DSL-Tarife - nun auch die Vermarktung von DSL-Anschlüssen mit 1, zwei und drei Megabit Übertragungsraten in eigenem Namen und auf eigene Rechnung durchzuführen. "Dies eröffnet uns neue Vertriebs- und Umsatzpotenziale und stärkt nachhaltig unsere Marktposition im DSL-Bereich", kommentiert Eckhard Spoerr den Vertragsabschluss. ^ Q2/2004 Q1/2004 Q2/2003 1.HJ 04 1.HJ 03 Umsatz 109 624 119 476 120 334 229 100 133 730 Segement: Internet 64 355 76 760 76 403 141 115 81 435 Segment: Telefonie 35 944 34 630 35 749 70 574 35 749 Segment: Portal 8 091 6 790 6 762 14 881 14 771 Segment: B2B-Services 1 234 1 296 1 420 2 530 1 775 Rohertrag 53 404 67 093 41 287 120 497 52 755 Ebitda 30 272 41 327 25 204 71 599 28 957 Ergebnis vor Steuern (EBT) 20 904 31 759 15 517 52 663 18 095 Konzernergebnis 12 978 19 178 14 121 32 156 15 365 Liquide Mittel 155 589 144 418 118 302 155 589 118 302 ° Finanzdaten nach Ifrs; in Teur / Quelle: freenet.de AG

Rückfragehinweis: Andreas Neumann Tel.: +49 (0)40 51306 778 E-Mail: IR@freenet-ag.de Tel: +49 (0)40 51306 778 FAX: +49 (0)40 51306 970 Email: ir@freenet-ag.de

Ende der ad-hoc-Mitteilung

WKN: 579200 Isin: De0005792006 Dmtsegment: Prime Standard, Tecdax, Geregelter Markt Frankfurter Wertpapierbörse; Freiverkehr Niedersächsische Börse zu Hannover, Berliner Wertpapierbörse, Bayerische Börse, Hamburger Wertpapierbörse, Bremer Wertpapierbörse (BWB), Börse Düsseldorf, Baden-Württembergische Wertpapierbörse

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%