Archiv
euro adhoc: OMV Aktiengesellschaft (deutsch)

Wien, 23.07.2004 - Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Wien, 23.07.2004 - Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

OMV Aktiengesellschaft OMV erwirbt Mehrheit an SNP Petrom SA

- Erwerb von 33,34% und Aufstockung auf 51% durch gleichzeitige Kapitalerhöhung bei Petrom - Öl- und Gasreserven der OMV mehr als verdreifacht: 1 Milliarde boe zusätzlich - OMV und Petrom werden führende Kraft in der Öl- und Gasindustrie Mittel- und Osteuropas

Am 23. Juli 2004 unterzeichnete OMV, führender Öl- und Erdgaskonzern Mitteleuropas, den Vertrag zum Erwerb von 33,34% am größten rumänischen Unternehmen Petrom. Durch die gleichzeitige Kapitalerhöhung bei Petrom steigt der Anteil der OMV auf 51%. Petrom verfügt über geschätzte Öl- und Gasreserven von 1 Milliarde Barrel Öläquivalent (boe), eine Tages-produktion von 220.000 boe und eine jährliche Raffineriekapazität von 8 Mio Tonnen. Das Unternehmen betreibt 600 Tankstellen. Der Kaufpreis für 33,34% beträgt Euro 669 Mio. Zwischen Euro 723 Mio bis Euro 855 Mio werden im Rahmen der Petrom Kapitalerhöhung seitens OMV in das Unternehmen fließen. Diese Mittel dienen der Finanzierung künftiger Investitionen in Petrom. Die exakte Summe hängt vom Verhalten der Minderheitsaktionäre von Petrom ab.

Öl- und Gasreserven mehr als verdreifacht: 1 Milliarde boe zusätzlich Als führendes integriertes rumänisches Öl- und Erdgasunternehmen mit starken E & P-Assets passt Petrom hervorragend zu OMV. Im Bereich Exploration und Produktion (E & P) erhöht sich durch die Übernahme von Petrom die für 2004 geplante Öl- und Gasproduktion der OMV von 120.000 boe/d um rund 220.000 boe/d. Dadurch kann OMV unmittelbar die für 2008 geplante Produktion von 160.000 boe/d mehr als verdoppeln. Die geschätzten Reser-ven von Petrom in Höhe von 1 Mrd boe werden die weltweiten sicheren OMV Reserven (31. 12. 2003: 410 Mio boe) signifikant erhöhen.

Marktführer in einer Region mit mehr als 100 Mio Einwohnern Im Bereich Raffinerien und Marketing (R & M) rückt OMV dem für 2008 geplanten Marktanteil von 20% in Mitteleuropa deutlich näher. Durch den Erwerb des größten Tankstellennetzes in Rumänien vergrößert sich das Gesamtnetz der OMV von derzeit 1.782 auf 2.382 Stationen. OMV steigert dadurch ihren Marktanteil im rumänischen Tankstellen- und Kundengeschäft von derzeit 6% auf über 30%. In der gesamten Donauregion erhöht OMV ihren Marktanteil von 13% auf 18%. Mit einer zusätzlichen Raffineriekapazität von 8 Mio Tonnen erhöht sich die Gesamtkapazität der OMV von 18,4 Mio auf 26,4 Mio Tonnen pro Jahr.

Der Abschluss der Transaktion (Closing) und die Zahlung des Kaufpreises werden nach Erfüllung aller erforderlichen Bedingungen im vierten Quartal 2004 erwartet.

Weitere Informationen unter www.omv.com

Rückfragehinweis: OMV Investor Relations: Brigitte H. Juen Tel. +43 1 404 40-21622; e-mail: investor.relations@omv.com Press: Bettina Gneisz-Al-Ani Tel. +43 1 404 40-21660; e-mail: bettina.gneisz@omv.com Thomas Huemer Tel. +43 1 404 40-21660; e-mail: thomas.huemer@omv.com

Internet Homepage: http://www.omv.com Tel: +43 1 40440/21622 FAX: +43 1 40440/29496 Email: investor.relations@omv.com

Ende der ad-hoc-Mitteilung

WKN: 074305 Isin: At0000743059 Marktsegment: ATX, ATX Prime, Amtlicher Markt Bayerische Börse, Frankfurter Wertpapierbörse, Wiener Börse AG, London Stock Exchange

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%