Archiv
Euro beginnt in New York auf Fünf-Monats-Hoch

Der Euro steigt. Der Referenzkurs wurde am Mittag von der Europäischen Zentralbank bei 0,9216 $ festgelegt. In New York hat der Euro auf seinem höchsten Niveau seit dem 13. März in den US-Handel eingesetzt.

ddp/rtr FRANKFURT/MAIN. Die freundlicheren Konjunkturaussichten für Deutschland haben den Euro am Mittwoch beflügelt. Der Referenzkurs wurde am Mittag von der Europäischen Zentralbank bei 0,9216 $ festgelegt und damit um 0,0093 Dollar über dem Vortageswert. Im Vergleich zur D-Mark verbilligte sich die US-Währung von 2,1427 auf 2,1222 DM.

Am Devisenmarkt kostete die Gemeinschaftswährung gegen 14.40 Uhr 0,9207 $. Auf die erste kurze Dollar-Schwäche nach der Zinssenkung in den USA sei am Vormittag eine durchgreifende Euro-Stärke gefolgt, sagten Händler. Begründet werde diese mit dem überraschend starken Juli-Geschäftsklimaindex des Münchner ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung. Der stieg anders als von vielen Analysten erwartet von 89,5 auf 89,8 Punkte. Damit ist der Index zum ersten Mal seit Januar gestiegen.Mit 0,9240 $ habe der Euro zwischenzeitlich den höchsten Stand seit fünf Monaten erreicht, hieß es.

US-Zinssenkung spricht gegen den Dollar

In New York hat der Euro am Mittwoch ebenfalls mit Kursen über 0,92 Dollar auf seinem höchsten Niveau seit dem 13. März in den US-Handel eingesetzt. Händlern zufolge hat sich die Stimmung der Investoren in Bezug auf die Gemeinschaftswährung dadurch weiter verbessert. "Der Markt ist zuversichtlicher geworden," sagte ein Händler. Die Zinssenkung der US-Notenbank (Fed) vom Vorabend spreche gegen den Dollar, weil der Ton der Stellungnahme der Notenbank negativer als erwartet gewesen sei, sagten Händler.

Die Fed hatte am Dienstagabend angesichts der weiter schwachen US-Konjunktur die Leitzinsen erwartungsgemäß zum siebten Mal in diesem Jahr gesenkt. Der entscheidende Zielsatz für Tagesgeld wurde um 25 Basispunkte auf 3,5 % zurückgenommen.

Zur Eröffnung in New York kostete der Euro 0,9207/12 Dollar nach einer letzten Notiz am Vorabend von 0,9173/78 Dollar. Gegen 15.05 Uhr MESZ wurde die Währung mit 0,9206/07 Dollar gehandelt, nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs am Mittag in Frankfurt mit 0,9216 Dollar festgestellt hatte. Die US-Valuta notierte mit 119,71/81 (119,54/62) Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%