Euro ebenfalls gefallen
Nikkei fällt wieder unter 17 000 Punkte

Der asiatische Leitindex notierte bei Handelsschluss auf 16 901,67 Punkte.

dpa TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Mittwoch in Folge von Gewinnmitnahmen schwach geschlossen. Der 225 Werte umfassende Leitindex Nikkei sackte wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 17 000 Punkten und notierte zum Handelsschluss einen deutlichen Verlust von 240,08 Punkten oder 1,4 % beim Stand von 16 901,67 Punkten.

Der Dollar wurde um 15 Uhr Ortszeit schwächer mit 106,13-16 Yen gehandelt nach 106,65-68 Yen zur gleichen Zeit am Dienstag. Der Euro notierte schwächer mit 0,8920-30 $ nach 0,8990-0,9000 $ am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%