Archiv
Euro fällt vor EZB-Sitzung wieder unter 0,86 Dollar

Der Devisenmarkt erwarte von der EZB Kommentare und Maßnahmen zur Stützung des Euro, sagte ein japanischer Händler. Ein Zinsschritt gilt aber als unwahrscheinlich.

dpa-afx FRANKFURT. Bei gespanntem Warten auf die Leitzinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) ist der Euro am Donnerstagmorgen wieder unter die Marke von 0,86 USD eingebrochen. Für die Europa-Währung zahlten die Händler in Frankfurt 0,8576 USD. Damit war die US-Devise 2,2805 DM wert. Die EZB hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 0,8654 $ festgesetzt.

Die Händler rechnen zwar mit keinem Zinsschritt der europäischen Währungshüter. Der Devisenmarkt warte allerdings auf Kommentare und mögliche Maßnahmen zur Stützung des Euro, sagte ein japanischer Händler. Eventuell plane die EZB Schritte, die deutlichen Kapital-Abflüsse aus dem Euro-Raum einzudämmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%