Euro fester: Tokios Börse beendet Woche schwach

Euro fester
Tokios Börse beendet Woche schwach

Die Börse in Tokio ist in schwacher Verfassung in das Wochenende gegangen. In Folge der negativen Vorgabe der Wall Street vom Vortag und der Abschwächung des Dollars zum Yen fiel der Nikkei-Index für 225 führende Werte am Freitag um 137,38 Punkte oder 1,59 % und ging bei 8 513,54 Punkten aus dem Markt.

HB/dpa TOKIO. Der breit angelegte Topix gab ebenfalls deutlich um 9,24 Punkte oder 1,90 % nach und schloss die Sitzung beim Stand von 840,11 Punkten.

Die japanische Regierung erwägt, in der kommenden Woche über einen Nachfolger für den am 19. März ausscheidenden Zentralbank-Gouverneur Masaru Hayami zu befinden, wie ein Regierungssprecher am Freitag mitteilte. Die Entscheidung muss anschließend noch vom Parlament gebilligt werden. Als aussichtsreicher Kandidat für das Amt gilt der frühere stellvertretende Gouverneur der Bank von Japan und gegenwärtige Chef des Fujitsu Research Institute, Toshihiko Fukui.

Um 15.00 Uhr Ortszeit notierte der Dollar leichter mit 118,35-40 Yen nach 119,00-03 Yen am Vortag zur gleichen Zeit. Der Euro notierte fester mit 1,0823-26 Dollar nach 1,0762-65 Dollar am Donnerstag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%