Euro gab nach
Tokios Börse schließt freundlich

Der Nikkei-Index für 225 führende Aktienwerte ging mit einem Plus von 43,33 Punkten oder 0,33 % mit 13 327,39 Punkten aus dem Markt.

Reuters TOKIO. Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag fester geschlossen. Händler erklärten, der Kursanstieg an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq haben auch den japanischen Technologiesektor beflügelt. Aber auch mehrere günstige Titel wie der Stahlproduzent NKK hätten von der Erholung profitiert, hiess es. Der Nikkei-Index schloss 43,33 Punkte oder 0,33 % höher auf 13 327,39 Zählern. Der Topix-Index legte 4,39 Punkte oder 0,35 % zu und ging mit 1259,60 Zählern aus dem Handel.

Den grössten Anstieg im Technologiesektor erzielten Kyocera, die 5,02 % auf 11 080 Yen kletterten.

Unter den relativ preisgünstigen Blue-chips kletterten NKK 14,49 % auf 79 Yen. Als Grund für den Anstieg verwiesen Händler auf die Erhöhung der Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr (per Ende März). Auch die Papiere von Nitto Seiko gewannen 8,11 % auf 200 Yen. Das Unternehmen hatte zuvor seine Gewinnerwartung für das Kalenderjahr 2000 auf 1,42 Mrd. Yen von 900 Mill. Yen erhöht.

Zu den Verlierern zählten die Papiere des Automobil-Herstellers Mitsubishi Motors , die 8,31 % auf 364 Yen nachgaben, nachdem das Unternehmen den Rückruf von 401 106 Fahrzeugen bekannt gegeben hatte. Demgegnüber stiegen die Aktien von Hoda Motors um 0,42 % auf 4730 Yen. Auch die Papiere des landesweit drittgrössten Automobil-Hersteller Nissan Motor notierten 0,71 % fester auf 714 Yen.

Der Telekomsektor ging schwächer aus dem Handel. Die Titel von Nippon Telegraph (NTT) verloren 3,19 % auf 758 000 Yen. Dabei wurde der Sektor vor allem von den negativen Entwicklungen an den europäischen und amerkanischen Telekommunikationsmärkten beeinflusst.

Das Handelsvolumen in der ersten Sektion war moderat mit 662,30 (Vortag 657,43) Mill. Aktien. 810 Titel schlossen höher, während 489 Titel tiefer aus dem Handel gingen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%