Euro in Fernost gefallen
Die asiatische Leitbörse tendiert schwächer

Der Nikkei-Index notierte auf einem Zwischenstand von 17.084,29 Punkten.

dpa-afx TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Dienstag im frühen Geschäft schwächer tendiert. Der Nikkei-Index für 225 führende Aktienwerte büßte nach den Vortagesgewinnen 96,83 Punkte oder 0,56 % ein und notierte um 11.00 Uhr Ortszeit beim Zwischenstand von 17.084,29 Punkten. Am Montag hatte das Börsenbarometer erstmals seit sechs Wochen über der psychologisch wichtigen Marke von 17.000 Punkten geschlossen.

Am Devisenmarkt verlor der Dollar im Vormittagshandel zum Yen an Wert und notierte um 11.00 Uhr Ortszeit mit 106,47-49 Yen nach 106,13-16 Yen bei Handelsschluss am Montag.

Der Euro tendierte im frühen Geschäft schwächer mit 0,8997-0,9000 $ nach 0,9031-34 $ am späten Vortag.

Zum Yen wurde der Euro mit 95,70-75 Yen gehandelt nach 95,85-90 Yen am späten Montag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%