Euro in Fernost gefallen
Nikkei schließt schwach

Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Dienstag im Sog der US-Technologiebörse Nasdaq deutlich nachgegeben. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte büßte 1,7 % ein.

dpa-afx/vwd TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Dienstag im Sog der US-Technologiebörse Nasdaq deutlich nachgegeben. Nach dem deutlichen Kursrückgang am Vortag an der Wall Street büßte der Nikkei-Index für 225 führende Werte 214,80 Punkte oder 1,7 % ein und beendete den Handel beim Stand von 12 128,57 Punkten. Der breiter angelegte Topix sackte ebenfalls deutlich ab und schloss mit einem Verlust von 18,30 Punkten oder 1,5 % beim Stand von 1 223,91 Zählern.

Um 15.00 Uhr Ortszeit notierte der US-Dollar fester mit 125,43-46 Yen nach 124,93-95 Yen am Montag. Der Euro wurde zur gleichen Zeit schwächer mit 0,8510-20 Dollar notiert.

Index der Frühindikatoren für Mai nach oben revidiert

Das japanische Kabinettsbüro hat am Dienstag den Index der Frühindikatoren für Mai auf 77,8 von zuvor 71,4 nach oben korrigiert. Wie das Büro weiter mitteilte, wurde der Index der gleichlaufenden Indikatoren nunmehr mit 30,0 (vorläufig: 25,0) ausgewiesen. Auch für den Index der nachlaufenden Indikatoren wurde mit 28,6 ein höherer Stand gemeldet, als auf Basis vorläufiger Berechnungen (16,7). Steigt der Index über die kritische Marke von 50 Punkten, rechnen Beobachter mit einer wirtschaftlichen Expansion.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%