Euro in Fernost gefallen
"Sony- Schock" belastet Tokios Börse

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte büßte 60,48 auf 11 798,08 Punkte ein.

dpa TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Freitag mit Verlusten geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte büßte 60,48 auf 11 798,08 Punkte ein. Der breiter angelegte Topix verlor 8,02 auf 1184,23 Zähler. Laut Händlern belasteten Abgaben bei Technologieaktien nach dem schlechten Quartalsergebnis des Elektronikriesen Sony den Markt. Sony hatte am Vortag eine Gewinnwarnung für das Gesamtjahr und einen Verlust für das 1. Quartal ausgewiesen.

Um 15.00 Uhr Ortszeit notierte der $ fester mit 123,72-75 Yen nach 123,47-50 Yen am Vortag. Der Euro wurde schwächer mit 0,8780-90 $ notiert nach 0,8807-10 $ am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%