Euro in Fernost gestiegen
Tokios Börse schließt leichter

Der Nikkei-225-Index büßte 11,78 Punkte ein und beendete den Handel mit 12 343,37 Zählern. Der Markt wartet laut Händlern auf die anstehenden Bilanzen weiterer US-Technologieunternehmen.

dpa TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Montag leichter geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte büßte 11,78 Punkte ein und beendete den Handel mit 12 343,37 Punkten. Der breiter angelegte TOPIX verlor 1,81 Punkte und schloss mit 1242,21 Punkten. Der Markt wartet laut Händlern auf die in dieser Woche anstehenden Bilanzen einer Reihe weiterer US-Technologieunternehmen.

Die Aktie des japanischen Elektronikriesen Matsushita Electric Industrial gab in Reaktion auf einen Pressebericht nach, wonach das Unternehmen im zweiten Quartal wegen der gesunkenen Nachfrage nach IT-Produkten erstmals einen operativen Verlust von 20 Mrd. Yen (368 Mill. DM) eingefahren hat. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 21,2 Mrd. Yen verbucht, berichtete die Wirtschaftszeitung "Nihon Keizai Shimbun" am Montag. Der Aktienkurs verlor daraufhin sechs Yen und schloss mit 1 904 Yen. Matsushita veröffentlicht seine Quartalszahlen am 31. Juli.

Um 15.00 Uhr Ortszeit notierte der US-Dollar fester mit 124,93-95 Yen nach 124,16-19 Yen am Freitag. Der Euro wurde zur gleichen Zeit fester mit 0,8557-60 Dollar notiert nach 0,8528-33 Dollar am Freitag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%