Euro in Fernost über 86 Cent
Japans Börse schließt leichter

Bei lustlosem Handel ging der Nikkei mit einem Verlust von 34 Punkten ins Wochenende.

vwd/dpa TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Donnerstag trotz anfänglicher Gewinne leichter geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte büßte nach der negativen Vorgabe der Wall Street um 0,2 % ein. Zum Handelsende notierte das Börsenbarometer einen Verlust von 34,61 Punkten und ging beim Stand von 14 837,78 Punkten ins verlängerte Wochenende. Am Freitag bleiben die japanischen Finanzmärkte wegen eines Feiertages geschlossen.

Börsianer bezeichneten den Handel als lustlos. Am Devisenmarkt legte der Euro derweil kräftig zu. Um 15.00 Uhr wurde er mit 0,8605-15 $ bewertet nach 0,8480-90 $ am Vortag. Der $ wurde um 15.00 Uhr Ortszeit schwächer mit 108,17-20 Yen gehandelt nach 108,90-93 Yen am Mittwoch zur gleichen Zeit.

Sumitomo Marine und Sumitomo Life schließen Vertriebsallianz

Die beiden japanischen Versicherungskonzerne Sumitomo Marine and Fire Insurance Co Ltd, Tokio, und Sumitomo Life Insurance Co., Tokio., haben eine Vertriebsallianz geschlossen. Wie die Unternehmen am Donnerstag bekannt gaben, wollen sie künftig jeweils die Life- und Non-Life-Produkte der anderen Gesellschaft vertreiben und gemeinsame Internetdienstleistungen anbieten.

Die Vereinbarung sehe ebenfalls die Entwicklung neuer Produkte im sogenannten "dritten Bereich" der Kranken- und Pflegeversicherung vor. Weiterhin werde eine gegenseitige Beteiligung in Betracht gezogen, ein Zusammenlegen der gesamten Aktivitäten sei jedoch nicht geplant.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%