Euro-Kartensysteme sieht große Akzeptanz
Geldkarte weckt gemischte Gefühle

Die Geldkarte als Kleingeldersatz hat sich nach Informationen des Herausgebers Euro-Kartensysteme etabliert.

ddp/vwd FRANKFURT/M. Schon über 50 Millionen ec-Karten seien in Deutschland mit dem Geldkarten-Chip ausgestattet, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt mit. In den letzten fünf Jahren sei die Anzahl der Bezahlvorgänge kontinuierlich gestiegen. Allein in den ersten fünf Monaten dieses Jahres seien rund 13 Millionen Zahlvorgänge registriert worden.

Von den Banken kommt dagegen eine eher ernüchternde Resonanz. Die Dresdner Bank wolle ihren Kunden keine neuen Karten mit dem goldenen Geldspeicher-Chip mehr ausgeben, hieß es unlängst in einem Medienbericht. Bundesweit besitzen laut Bankangaben 42 000 der 1,8 Millionen Kunden der Dresdner Bank die Geldkarte, aber nur 5000 hätten sie benutzt. Auch die Deutsche Bank 24 sehe in der Geldkarte keine lukrative Einnahmequelle und biete ihren Kunden den goldenen Chip nur noch auf einer Extrakarte gegen Gebühr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%