Euro-Kurs schwächer
Talfahrt an Tokios Börse

Die Talfahrt an der asiatischen Leitbörse in Tokio hat sich am Dienstag beschleunigt.

dpa TOKIO. Nach der negativen Vorgabe der Wall Street sackte der Nikkei-Index für 225 führende Werte unter die psychologisch wichtige Marke von 13 000 Punkten. Zum Handelsende ging das Börsenbarometer mit einem schweren Verlust von 386,38 Punkten oder 2,9 % beim Stand von 12 840,10 Punkten aus dem Markt.

Bereits am Vortag hatte der Nikkei 1,5 % abgegeben. Der marktbreite Topix sackte am Dienstag um weitere 36,54 Punkte oder 2,8 % auf den Schlussstand von 1 273,21 Punkten. Am Vortag hatte die japanische Regierung unerwartet schlechte Konjunkturdaten veröffentlicht, die die Sorge vor einem Rückfall der zweitgrößten Industrienation der Welt in eine erneute Rezession aufkommen ließen.

Um 15.00 Uhr Ortszeit notierte der Dollar zum Yen fester mit 121,82-85 Yen nach 121,27-30 Yen am Montag. Der Euro wurde schwächer mit 0,8420-30 $ notiert nach 0,8500-10 $ am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%