Archiv
Euro springt über 0,92 US-Dollar

Händler hatten keine Erklärung für den plötzlichen Kursanstieg.

ddp-vwd FRANKFURT/M. Der Euro hat deutlich an Wert gewonnen. Die Europäische Zentralbank stellte am Mittag einen Referenzkurs von 0,9219 US-Dollar fest, der damit um 0,0159 US-Dollar über dem Vortageswert lag. Im Vergleich zur D-Mark verbilligte sich die US-Währung von 2,1588 auf 2,1215 Mark. Am Devisenmarkt notierte die europäische Gemeinschaftswährung gegen 15 Uhr bei 0,9204 US-Dollar.

Händler hatten keine Erklärung für den plötzlichen Kursanstieg. Möglicherweise wollten einige Investoren aber für den Fall vorsorgen, dass die US-Regierung am Wochenende einen Vergeltungsangriff starte und am Devisenmarkt dann nicht reagiert werden könne, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%