Archiv
Euro tritt auf der Stelle

Der Kurs des Euro ist im frühen Handel am Dienstag über der Marke von 1,17 Dollar geblieben. Am frühen Vormittag kostete die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,1731 US- Dollar in etwa so viel wie am Montag.

HB/dpa FRANKFURT. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1726 Dollar (Freitag: 1,1813) Dollar festgesetzt. Experten erwarten am Dienstag einen ruhigen Handel im Devisenmarkt. Weder für die Eurozone noch für die USA stehen wichtige Konjunkturdaten auf dem Terminkalender.

Die Commerzbank erwartete am ehesten von den Aktienmärkten Impulse. Eine Bestätigung der Ertragsprognose des finnischen Handyherstellers Nokia könnte Kaufargumente für den Euro liefern. Die Analysten der HelabaTrust sehen den Euro in einer Handelsspanne von 1,1700 und 1,1780 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%