Euro-Umtausch
Mehr deutsches Bargeld in der Türkei als in Deutschland

In der Türkei lagert offenbar mehr deutsches Bargeld als in Deutschland. Dass es für den Euro-Tausch in Nicht-EU-Staaten bislang keine verbindlichen Regelungen gibt, könnte die Türkei vor Probleme stellen.

ddp/vwd FRANKFURT. In der Türkei lagert offenbar mehr deutsches Bargeld als in Deutschland. Nach Informationen des Magazins "Die Telebörse" sind in der Türkei 90 Milliarden der insgesamt 260 Milliarden Mark im Umlauf. In Deutschland gehe man von 60 Milliarden Mark aus, hieß es. Die Bundesbank wollte die Zahlen nicht bestätigen, berichtete das in Frankfurt am Main erscheinende Magazin am Mittwoch vorab. Offiziell gehe sie von 60 Milliarden Mark in Deutschland und weiteren 100 Milliarden im Ausland aus. Über die Verteilung der restlichen 100 Milliarden Mark gebe es keine genaueren Erkenntnisse.

Dass es für den Euro-Tausch in Nicht-EU-Staaten bislang keine verbindlichen Regelungen gibt, könnte die Türkei vor Probleme stellen, schreibt das Magazin weiter. Bislang sei vorgesehen, die Mark in türkische Lira und dann von Lira in Euro zu wechseln, wobei Gebühren anfallen. Lediglich die Umstellung auf den Sparkonten sei kostenfrei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%