Euro verliert an Wert
Dax weiter im Plus

Bei lebhaften Umsätzen haben die Aktien an den deutschen Börsen wieder zugelegt. Getrieben von der Nachfrage nach Werten der Hochtechnologie legte der Deutsche Aktien-Index Dax bis zum Nachmittag um 1,74 % auf 5 971 Punkte zu.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die Hoffnung auf steigende Kurse an der US-Technologiebörse Nasdaq ließ den Nemax 50 sogar um 2,50 % auf 1 503 Zähler ansteigen, während der M Dax um 0,56 % auf 4 765 Punkte kletterte. Das Geschäft verlaufe recht rege, sagte René Gorodsinsky, institutioneller Händler der Baden Bank. -Württembergischen Nach den jüngsten Kursverlusten würden sie wieder in die Werte investieren.

Mit deutlichem Abstand führten SAP die Liste der Kursgewinner mit einem Aufschlag von 7,78 % auf 165,60 ? an. Seit der Zusammenfassung der Stämme und der Vorzüge würde der Wert bei kräftigen Umsätzen steigen, so Gorodsinsky.

Deutsche Telekom profitiert von stärkerer Gewichtung

Die Aktien der Deutschen Telekom profitierten weiterhin von der stärkeren Gewichtung im Dax nach der Übernahme der US- Mobilfunkgesellschaft Voicestream, sagte er. Der Kurs stieg um 2,37 % auf 24,16 ?.

Die Erholung der Siemens-Aktie habe charttechnische Gründe, sagte Gorodsinsky. Nachdem der Wert binnen einer Woche um über 10 ? verloren hatte, legte der Kurs nun um 3,30 % auf 75,76 ? zu. Überraschend stark präsentierten sich inmitten der Hightechwerte Automobilaktien. Daimler-Chrysler gewannen nach positiven Zahlen der japanischen Mitsubishi-Gruppe um 2,86 % auf 75,76 ?. Für Volkswagen ging es um 2,65 % auf 51,45 ? hinauf.

Metro und Lufthansa sind Tagesverlierer

Einen Tag vor ihrer Hauptversammlung zeigten sich Metro und Lufthansa als Tagesverlierer. Während die Aktie des Einzelhandelsriesen um 2,42 % auf 41,18 ? nachgab, verloren Lufthansa 1,60 % auf 19,68 ?.

Der Euro verlor an Wert. Die EZB setzte den Referenkurs auf 0,8563 (0,8581) ? fest. Die amerikanische Währung kostete damit 2,2840 (2,2793) DM. Der Rentenmarkt zeigte sich zumeist stabil. Der Bund-Future büßte um 0,28 % auf 106,96 Punkte ein, während der Rex unverändert bei 112,11 Zählern notierte. Die Bundesbank stellte die Umlaufrendite erneut bei 4,89 % fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%