Archiv
Euro verliert nach Zinsentscheid deutlich an Boden

rtr FRANKFURT. Der Euro ist am Donnerstag nach seinem vorübergehenden Tageshoch wieder rund einen Dreiviertel US-Cent auf 0,8845 $ gefallen. Zuvor war die Gemeinscahftswährung nach der überraschenden Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) um fast einen halben US-Cent auf Kurse deutlich über 0,89 $ angezogen. Gegen 14.25 Uhr MESZ notierte die Gemeinschaftswährung mit 0,8845/52 $ unter ihrem bisherigen Tagestief bei 0,8848 $.

Zuvor hatte die EZB die Leitzinsen in der Euro-Zone überraschend gesenkt. Der für die Refinanzierung der Geschäftsbanken maßgebliche Mindestbietungssatz beim Zinstender werde um 25 Basispunkte auf 4,50 % reduziert, teilte die EZB nach ihrer turnusmäßigen Ratssitzung in Frankfurt mit. Fast alle Analysten hatten dagegen zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Zinssenkung erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%