Archiv
Euromed korrigiert Gewinn 2001 nach oben

Der Fürther Klinikbetreiber Euromed hat im vergangenen Jahren den endgültigen Zahlen zufolge ein höheres operatives Ergebnis erzielt als zunächst ausgewiesen.

rtr FüRTH. Nach dem testierten Jahresabschluss liege das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) bei 284 000 ? nach einem Verlust von 1,6 Mill. ? im Vorjahr, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Donnerstag mit. Im Februar hatte Euromed ein vorläufiges Ebit von 150 000 ? ausgewiesen. Ein Sprecher begründete die Veränderung mit aufgelösten Rückstellungen. Euromed rechne für 2002 mit einem Ebit auf Vorjahreshöhe, bekräftigte er frühere Äußerungen. Beim Umsatz plane das Unternehmen ein Wachstum auf rund 20 (2001: 19,5) Mill. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%