Archiv
Euronext will mit LSE über Übernahme verhandeln

Um die Londoner Börse (LSE) bahnt sich ein Übernahmewettstreit an. Nach dem Übernahmeangebot der Deutschen Börse will nun auch die Vierländerbörse Euronext um die LSE werben.

dpa-afx FRANKFURT. Um die Londoner Börse (LSE) bahnt sich ein Übernahmewettstreit an. Nach dem Übernahmeangebot der Deutschen Börse will nun auch die Vierländerbörse Euronext um die LSE werben. Euronext bestätigte am Montag britische Presseberichte über Kontakte mit der Londoner Börse "mit Blick auf die Aufnahme vorläufiger Gespräche" über ein Kaufangebot.

Es könne derzeit aber "keine Garantie gegeben werden, dass ein solches Angebot vorgelegt wird", hieß es in der Mitteilung weiter. Die Aktie der Euronext verlor am Montag zuletzt 1,78 Prozent auf 22,04 Euro, während der Kurs der Deutschen Börse um 1,65 Prozent auf 43,50 Euro sackte.

'Frühes Stadium'

Die LSE teilte mit, die Gespräche befänden sich in einem "frühen Stadium". Daher sei eine Antwort derzeit nicht notwendig. Die Gespräche mit der Deutschen Börse aber würden fortgeführt. Die Deutsche Börse wollte am Montag auf Anfrage keinen Kommentar abgeben.

Die Frage, ob der Frankfurter Börsenbetreiber sein Angebot aufstocken werde, ließ ein Börsensprecher ebenfalls unbeantwortet. Anscheinend malt sich die Deutsche Börse aber immer noch Chancen aus. In Branchenkreisen hieß es, es müsse nun erst einmal abgewartet werden, wie ein mögliches Angebot konkret ausfalle.

Die "Financial Times" hatte am Montag berichtet, Euronext-Chef Jean-Francois Theodore werde sich in der laufenden Woche mit LSE-Chefin Clara Furse treffen. Das Angebot werde voraussichtlich über dem Schlusskurs der LSE-Aktie vom Freitag (5,56 britische Pfund) und damit deutlich über der Offerte der Deutsche Börse von 5,30 Pfund je Aktie liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%