Europa besonders betroffen
Katastrophales Quartal an den Weltbörsen

Die Wall Street und die internationalen Aktienbörsen haben ein Börsenquartal mit gigantischen Verlusten verbucht. Die sich abschwächende Wirtschaft in vielen Industrieländern, Irak-Kriegsängste, hohe Ölpreise sowie schwache Unternehmensgewinne waren die Hauptfaktoren.

HB/dpa NEW YORK. Die Börsen in den meisten Ländern befinden sich in der schlimmsten Verfassung seit vielen Jahren. In den USA belasten die andauernden Buchfälschungs- und andere Firmenskandale die Stimmung zusätzlich. Die amerikanischen Aktienbörsen, Japan und Kanada haben im Juli-September-Abschnitt trotz ihres Kursdebakels noch besser abgeschnitten als die führenden europäischen Börsen.

In Deutschland brach der Dax-Index im dritten Quartal um rund 37 Prozent ein. Der französische CAC-40-Index sackte nach Angaben der "New York Times" vom Dienstag um 28,7 Prozent ab, der italienische MIB-30-Index um 22,5 Prozent und der britische FTSE-100-Index um 20,1 Prozent. Der kanadische S&P/TSE-Sammelindex fiel hingegen nur um 13,5 Prozent und der japanische Nikkei-225-Index um 11,5 Prozent.

Der Dow-Jones-Index sackte im dritten Quartal 2002 um 17,9 Prozent auf 7 591,93 Punkte ab, wobei es im September allein einen Rückschlag von 12,4 Prozent gegeben hatte. Das war das schlimmste Quartal seit dem Börsenkrach von 1987 und der schlimmste September seit 1937.

Es war sechste monatliche Rückschlag in Reihenfolge für das bekannteste US-Börsenbarometer. Dies hat es seit 1981 nicht mehr gegeben. Der Dow hatte am 14. Januar 2000 mit 11 722,98 Punkten seinen Rekordstand verbucht und befindet sich seither auf steiler Talfahrt. Der technologielastige Nasdaq-Index fiel im Juli-September-Abschnitt um 19,9 Prozent auf 1 172,06 Punkte. Er befindet sich jetzt auf dem niedrigsten Niveau seit sechs Jahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%