Europäische Kommission genehmigt Kauf
Vodafone übernimmt irischen Mobilfunkbetreiber

ddp/vwd BRÜSSEL. Die Europäische Kommission hat am Montag in Brüssel dem Erwerb des irischen Mobilfunkbetreibers Eircell durch Vodafone zugestimmt. Die Brüsseler Behörde kam zu dem Ergebnis, dass dieser Erwerb die europäische Strahlfläche von Vodafone zwar erweitern würde, wie ein Kommissionssprecher mitteilte. Dies werfe aber keine Wettbewerbsbedenken auf dem Mobilfunkdienstemarkt auf. Mit dem Erwerb von Eircell kann Vodafone einen Fuß in die Tür zum irischen Mobilfunkmarkt setzen, auf dem die Gruppe bislang noch nicht tätig ist.

Bei dieser Bewertung habe die Kommission die Zusagen berücksichtigt, die Vodafone anlässlich der Fusionsentscheidung Vodafone AirTouch/ Mannesmann gegeben habe, hieß es. Demnach müssen die Vodafone-Gesellschaften und damit auch Eircell dritten Anbietern diskriminierungsfreien Zugang zu den Diensten gewähren, die erforderlich sind, um nahtlose europaweite Dienste erbringen zu können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%