Europäisches Patentamt bestätigt: Babyblut-Patent widerrufen

Europäisches Patentamt bestätigt
Babyblut-Patent widerrufen

Das Europäische Patentamt in München hat am Montag den Widerruf des Patents auf ein Produkt aus Babyblutzellen bestätigt. Eine Beschwerdekammer entschied in zweiter und letzter Instanz, das Verfahren sei nicht neu.

HB/dpa MÜNCHEN. Das Patent EP 343217 der Firma Biocyte, heute Pharma Stem, ist damit aufgehoben. Die Firma wollte sich die Rechte auf ein Produkt aus menschlichen Blutzellen von Nabelschnur, Plazenta und Föten sowie einem Konservierungsmittel sichern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%