Europageschäft hat sich von BSE-Krise erholt
McDonald's legt zu

Die weltgrößte Schnell-Restaurant-Kette McDonald's Corp verzeichnet nach eigenen Angaben in Europa und den USA steigende Umsätze und bekräftigt die Prognosen für ein Gewinnwachstum im Jahr 2002.

Reuters OAK BROOK. Die weltgrößte Schnell-Restaurant-Kette McDonald's Corp verzeichnet nach eigenen Angaben in Europa und den USA steigende Umsätze und bekräftigt die Prognosen für ein Gewinnwachstum im Jahr 2002. Die Umsätze in Europa seien wechselkursbereinigt in den ersten beiden Monaten des vierten Quartals um acht Prozent gestiegen, in den USA um zwei Prozent, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Für das Gesamtjahr 2002 erwartet McDonald's einen Gewinn von 1,47 bis 1,54 $ und sieht dies in Einklang mit seiner bisherigen Wachstumsprognose von fünf bis zehn Prozent. Darin enthalten sei der Gewinn von zwei Cent nach einer Änderung in der Rechnungslegung.

Das Europageschäft hat sich nach Angaben des Konzerns von der BSE-Krise erholt, die Verbraucher seit Ende vergangenen Jahres verunsichert hatte.

Für das vierte Quartal erwartet die Kette nach vorläufigen Angaben vor Einmalposten einen Gewinn von 34 Cent je Aktie (Vorjahreszeitraum: 34 Cent). Analysten hatten Umfragen von Thomson Financial/First Call zufolge im Schnitt mit 35 Cent je Aktie gerechnet bei einer Bandbreite von 34 bis 36 Cent. Unter Berücksichtigung der Vorsteuerbelastungen in Höhe von 235 bis 245 Mill. $ beziffert McDonald's den erwarteten Gewinn im vierten Quartal auf 21 bis 22 Cent je Aktie.

McDonald's-Titel stiegen am Freitagnachmittag an der Wall Street in einem uneinheitlichen Marktumfeld um 4,66 % auf 26,93 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%