Europameister Krasniqi gegen ihn boxen
Mike Tyson geht bei seinem Comeback K.o.

Mike Tyson hat die Boxwelt wieder einmal geschockt - auf für ihn tragische Weise. Doch obwohl er bei seinem Comeback K.o. ging, will Europameister Luan Krasniqi mit ihm in den Ring steigen.

HB LOUISVILLE. Der frühere Schwergewichts-Weltmeister Tyson scheint nach der Niederlage in der Nacht zum Samstag in Louisville (Kentucky) gegen den Briten Danny Williams am Ende. Krasniqi, der im schwäbischen Rottweil lebt, hat dagegen große Pläne. "Ich kann mich mit jedem messen", sagte der gebürtige Kosovo-Albaner, nachdem er am Samstag in Stuttgart den EM-Titel gegen den Magdeburger Rene Monse durch technischen K.o. in der siebten Runde verteidigt hatte.

Gegen Willimas würde er zwar auch kämpfen, "aber wer ist Danny Williams? Viel lieber würde ich gegen Tyson boxen". Dieser war von Williams neun Sekunden vor Ende der vierten Runde ausgeknockt worden. Der US-Amerikaner war nach 17 Monaten in den Ring zurückgekehrt, um Schulden in Höhe von 38 Millionen Dollar abzuzahlen.

Tyson hatte sich schon kurz vor Schluss der Auftaktrunde einen Riss des Außenmeniskus im linken Knie zugezogen, später blutete er über dem rechten Auge. Dennoch hatte er seinen 29 Pfund schwereren Herausforderer in den ersten beiden Runden ins Wanken gebracht. In der vierten Runde aber traf Williams den Star mehr als 20 Mal an Kopf und Körper, ehe Tyson zu Boden ging.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%