Europameisterschaft
Handballer erreichen Halbfinale als Gruppenerste

Der Europameistertitel ist für die deutschen Handballer in greifbare Nähe gerückt. Die Spieler feierten unter dem Jubel der Zuschauer den Einzug ins Halbfinale.

HB LJUBLJANA. Durch einen verdienten 28:23 (16:12)-Erfolg über Ungarn am Freitagabend in Ljubljana erreichte der EM- und WM-Zweite als Sieger der Hauptrunden-Gruppe zwei das dritte Semifinale einer bedeutenden Meisterschaft hintereinander. Am Samstag trifft die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) auf Dänemark, den Zweiten der Gruppe 1.

Vor rund 4500 Zuschauern in der Tivoli-Halle überzeugte die deutsche Mannschaft mit Einsatz, Cleverness und Improvisationskunst. Bester Werfer beim Sieger war der Kieler Christian Zeitz (8), während sein Vereinskollege Henning Fritz im Tor glänzte.

"Ich schätze den bisherigen Erfolg umso höher ein, weil die Vorbereitung doch ein bisschen holprig verlief und dann auch noch einige Ausfälle dazu gekommen sind. Aber das macht jetzt schon Spaß mit den Jungs hier", meinte Heiner Brand erfreut nach dem Halbfinal- Coup. Zwar seien seine Asse nach dem grandiosen Erfolg am Vortag über Slowenien "kaputt" gewesen, "umso bewundernswerter ist ihre Leistung einzuschätzen. Die Spieler haben sich wieder bravourös hineingekniet und auch verdient gewonnen", lobte der Bundestrainer seine Mannen.

Seinen Stammspielern, die mehrheitlich beim deutschen Meister TBV Lemgo spielen, hatte er am Vormittag trainingsfrei gegeben und sie stattdessen auf einen Spaziergang geschickt. "Es kommt darauf an, dass man frisch ist und konzentriert", begründete er diese Maßnahme. Der noch immer an einer Hüftprellung laborierende Linksaußen Heiko Grimm nahm zwar mit den Ergänzungsspielern am Training teil, konnte aber im entscheidenden Hauptrunden-Spiel wiederum nicht mitwirken.

Seite 1:

Handballer erreichen Halbfinale als Gruppenerste

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%