Europas größter Kondomhersteller
Condomi legt bei Umsatz und Ergebnis dreistellig zu

rtr KÖLN/ERFURT. Der seit einem Jahr im Kleinwertesegment SMax notierte Kondomhersteller Condomi AG hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000/01 (zum 30. Juni) dreistellige Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis erzielt. Von Juli bis September 2000 sei bei einem um 120,7 % auf 8,5 Mill. DM gestiegenen Umsatz ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 974 000 (Vorjahreszeitraum: 475 000) Mark erzielt worden, teilte der Kölner Hersteller von Präservativen am Freitag mit. Die EBIT-Steigerungsrate betrage 105,1 %.

Condomi war vor zwölf Jahren von drei Studenten gegründet worden und hat sich seitdem vom reinen Händler zum Hersteller entwickelt. Das Unternehmen deckt inzwischen von der Rohstoffbeschaffung über Herstellung und Marketing bis hin zum Verkauf der Kondome die komplette Wertschöpfungskette ab. Seit der Übernahme der Mehrheit am polnischen Wettbewerber Unimil SA Ende des vergangenen Jahres gilt Condomi als Europas größter Kondomhersteller.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%