Europaweites Zertifikat beflügelt
Curasan-Aktie steigt zeitweise um rund 50 Prozent

Wegen eines am Donnerstag bekannt gegebenen europaweiten Zertifikats hat Aktie auf ein neues Jahreshoch von 11,00 Euro erreicht.

Reuters FRANKFURT. Wegen eines am Vortag bekannt gegebenen europaweiten Zertifikats ist die am Neuen Markt notierte Aktie der Curasan AG am Freitag nach Händlereinschätzung zeitweise um rund 50 Prozent auf ein neues Jahreshoch von 11,00 Euro gestiegen. Das sei ein Meilenstein für das Biomedizinunternehmen, sagte ein Händler. Es sei nun aller Wahrscheinlichkeit nach mit höheren Umsätzen zu rechnen. Unter den Käufern seien fast ausschließlich private Anleger, sagte ein anderer Händler. Außerdem seien die Umsätze mit 64 000 auf Xetra gehandelten Stücken extrem hoch. In den vergangenen fünf Wochen lag das Volumen auf Xetra nur selten über 5 000 gehandelten Aktien.

Am Donnerstag hatte Curasan mitgeteilt, das Knochenaufbaumaterial Cerasorb künftig auch in der allgemeinen Knochenchirurgie einzusetzen. Das zuvor erhaltene europaweite Zertifikat erlaube die uneingeschränkte Anwendung im gesamten Skelettsystem, hieß es.

Gegen Mittag notierten die Curasan-Anteilscheine noch bei 10,25 Euro, was einem Aufschlag von mehr als 40 Prozent entspricht. Bereits am Vortag sind die Aktie um knapp 49 Prozent gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%