Archiv
Eurozone: Fremdwährungsreserven in der Woche zum 18. Juni gesunken

FRANKFURT (dpa-AFX) - In der Eurozone sind die Fremdwährungsreserven in derWoche zum 18. Juni gesunken. Sie seien im Vergleich zur Vorwoche um 0,6Milliarden Euro auf 174,7 Milliarden Euro zurückgegangen, teilte die EuropäischeZentralbank (EZB) am Dienstag in Frankfurt mit.

FRANKFURT (dpa-AFX) - In der Eurozone sind die Fremdwährungsreserven in derWoche zum 18. Juni gesunken. Sie seien im Vergleich zur Vorwoche um 0,6Milliarden Euro auf 174,7 Milliarden Euro zurückgegangen, teilte die EuropäischeZentralbank (EZB) am Dienstag in Frankfurt mit.

Die Bestände des Währungssystems an marktgängigen Wertpapieren in Euro vonAnsässigen im Euro-Währungsgebiet stiegen um 0,2 Milliarden auf 73,8 MilliardenEuro.

Der Banknotenumlauf ging um 0,8 Milliarden auf 447,6 Milliarden Euro zurück.Die Einlagen von öffentlichen Haushalten verringerten sich um 1,6 Milliarden auf51,5 Milliarden Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%