Archiv
Eurozone: Industrie im Juli erneut mit Auftragsrückgang zum Vormonat

In der Eurozone sind die Auftragseingänge der Industrie im Juli im Vergleich zum Vormonat erneut gesunken. Der Rückgang hat sich allerdings deutlich abgeschwächt. Wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mitteilte, gingen die Aufträge im Juli um 0,6 % zum Vormonat zurück. Im Juni war der Index hingegen um revidierte 5,3 (ursprünglich 6,5) Prozent gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Auftragseingänge im Juli um 5,4 %.

dpa-afx LUXEMBURG. In der Eurozone sind die Auftragseingänge der Industrie im Juli im Vergleich zum Vormonat erneut gesunken. Der Rückgang hat sich allerdings deutlich abgeschwächt. Wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mitteilte, gingen die Aufträge im Juli um 0,6 % zum Vormonat zurück. Im Juni war der Index hingegen um revidierte 5,3 (ursprünglich 6,5) Prozent gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Auftragseingänge im Juli um 5,4 %.

In den 25 Staaten der Europäischen Union legten die Auftragseingänge um 0,1 % im Monatsvergleich zu und stiegen im Jahresvergleich um 6,2 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%