Archiv
Eurozone: Wirtschaftsklima sinkt im Juni überraschend auf 99,8 PunkteDPA-Datum: 2004-06-30 11:05:42

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Das Wirtschaftsklima in der Eurozone hat sich im Juni .überraschend eingetrübt. Der ESI-Indikator sei von 100,1 Punkten im Vormonat auf 99,8 Zähler gesunken, teilte die Europäische Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Von AFX News befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt hingegen einen leichten Anstieg auf 100,4 Punkte erwartet.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Das Wirtschaftsklima in der Eurozone hat sich im Juni .überraschend eingetrübt. Der ESI-Indikator sei von 100,1 Punkten im Vormonat auf 99,8 Zähler gesunken, teilte die Europäische Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Von AFX News befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt hingegen einen leichten Anstieg auf 100,4 Punkte erwartet.

Bei den Unterindikatoren hellte sich das Industrievertrauen von minus 5 Punkten auf minus 4 Zähler auf. Experten hatten diese Entwicklung erwartet. Der Indikator für das Dienstleistungsgewerbe sank hingegen von plus 13 Punkten im Vormonat auf 10 Punkte.

Das Verbrauchervertrauen hellte sich von minus 16 Punkten im Vormonat auf minus 14 Punkte auf. Volkswirte hatten im Durchschnitt minus 15 Punkte erwartet. Das Vertrauen in der Bauwirtschaft legte von minus 17 Punkten auf minus 15 Punkte zu. Im Einzelhandel verschlechterte sich die Stimmung von minus 7 auf minus 10 Zähler.

Der ESI ist ein aus fünf Unterindikatoren zusammengesetzter Indikator. In ihm geht das Industrievertrauen mit 40 Prozent und das Dienstleistungsvertrauen mit 30 Prozent ein. Das Verbrauchervertrauen steuert 20 Prozent bei. Das Bauwirtschafts- und das Einzelhandelsvertrauen tragen mit jeweils 5 Prozent bei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%