Evanilson bleibt, Kohler in Wirtschaftsrat
Dortmund: Dede vor Comeback

Nur knapp drei Wochen nach seiner Knieoperation signalisierte der Brasilianer vor dem wichtigen Duell mit Werder Bremen am Samstag im Westfalenstadion Einsatzbereitschaft.

dpa DORTMUND. Leonardo Dede steht vor dem Comeback im Team des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. "Ich rechne fest mit ihm. Er hat heute ohne Probleme mittrainiert", sagte Trainer Matthias Sammer am Mittwoch. Der Leistungsträger arbeitet eifrig an seiner Rückkehr, um dem BVB im "Endspiel" um die deutsche Meisterschaft und im UEFA-Cup-Finale am kommenden Mittwoch in Rotterdam wieder zur Verfügung zu stehen. "Die Angst vor einem Rückschlag sinkt von Tag zu Tag. Ich habe nur noch leichte Schmerzen", meinte Dede.

Der Südamerikaner kann sich zudem über den Verbleib von Landsmann Evanilson beim BVB freuen. Da der AC Parma auf seine Option verzichtet, wird der rechte Außenspieler für 500 000 Euro Leihgebühr eine weitere Saison beim Tabellenführer spielen. Die Transferrechte für Evanilson waren im Zuge des 25 Millionen Euro teuren Wechsels von Torjäger Marcio Amoroso an den italienischen Club abgetreten worden.

Auch Jürgen Kohler bleibt der Borussia erhalten. Der zum Saisonende scheidende Profi wird ehrenamtliches Mitglied im Wirtschaftsrat und Beirat des Vereins. "Das ist sehr erfreulich. Jürgen Kohler ist eine Integrationsfigur", sagte BVB-Präsident Gerd Niebaum. Darüber hinaus wird der 36 Jahre alte Manndecker die deutsche U 21-Nationalmannschaft als Trainer betreuen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%