Ex-Bahnchef geht nach Brüssel
Johannes Ludewig wird Bahn-Lobbyist

ek/BRÜSSEL. Vor zweieinhalb Jahren musste er seinen Posten als Vorstandschef der Deutschen Bahn AG räumen. Jetzt wird er zum obersten Lobbyisten der europäischen Bahn-Gesellschaften in Brüssel: Johannes Ludewig hat zum Monatsbeginn das Amt des Executive Directors der Gemeinschaft der europäischen Bahnen (GEB) übernommen.

Für diesen Job war der 56-Jährige zwar schon im März gewählt worden, doch dann hatte sich Ludewig im Wahlkampf in Sachsen-Anhalt engagiert. Nach dem Wahlsieg der CDU war er bereits als Wirtschaftsminister in Magdeburg gehandelt worden. Dass er nun doch nach Brüssel geht, begrüßt sogar sein Nachfolger bei der Bahn, Hartmut Mehdorn, ausdrücklich. Paradox ist das nur auf den ersten Blick. Ludewig, der langjähriger Vertrauter und Wirtschaftsberater von Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl war, gilt als exzellenter Analytiker und Kenner der Bahn und der Bahnpolitik.

Dem promovierten Juristen und Staatssekretär a. D. fehlten allerdings an der Spitze des Bahn-Vorstandes neben einschlägigen Management-Erfahrungen vor allem Charisma und Wendigkeit, um den Sanierungs- und Reformprozess bei der Bahn nach innen bei den Mitarbeitern und nach außen in der Verkehrspolitik durchzusetzen. Ludewig hielt sich denn auch lediglich zweieinviertel Jahre an der Spitze von Deutschlands größter Transportgesellschaft.

Nach dem Scheitern als Bahn-Chef verdingte sich Ludewig als Berater. So wurde bekannt, dass er für die IVG Holding bei den Planungen zum neuen Berliner Großflughafen unterstützend tätig geworden war. Im neuen Amt wartet auf den belesenen und vielsprachigen Absolventen ausländischer Eliteschulen reichlich Arbeit: Die EU ist dabei, Ernst zu machen mit der Europa weiten Liberalisierung des Bahnwesens. Mit dem neuen GEB-Chef Johannes Ludewig werden die Brüsseler Beamten einen Gesprächspartner haben, der zweierlei mitbringt: Er kennt zum einen ihre Denkweise, und er versteht obendrein noch eine ganze Menge von der gesamten Materie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%