Ex-Geheimdienstchef verdiente an Waffengeschäften
Schweiz übergibt Bestechungsgelder an Peru

Die Schweiz hat an Peru rund 77 Millionen Dollar überwiesen, die der ehemalige peruanische Geheimdienstchef Vladimiro Montesinos sowie ein General und ein Waffenhändler als Bestechungsgeld angenommen und auf Schweizer Bankkonten versteckt hatten.

Reuters ZÜRICH/BERN. Nach Angaben des Bundesamtes für Justiz (BJ) in Bern vom Dienstag liess sich der damalige Geheimdienstchef und Präsidentenberater Montesinos seit 1990 Provisionen aus Waffenlieferungen an den peruanischen Staat auszahlen. Bei mindestens 32 Waffengeschäften habe er Bestechungsgelder von jeweils 18 Prozent des Kaufpreises erhalten.

Von den so zusammengekommenen Korruptionsgeldern seien fast 50 Millionen Dollar auf Schweizer Bankkonten einbezahlt worden, hiess es weiter. Die Gelder waren Ende 2000 aufgrund des neu eingeführten Geldwäschereigesetzes von den Banken den Behörden gemeldet und dann eingefroren worden. Weitere 33 Millionen Dollar seien noch blockiert; die diesbezüglichen Rechtshilfeanträge aus Peru werden noch bearbeitet.

Die Schweiz steht international in der Kritik, nicht genug gegen Steuerflucht und Geldwäsche zu tun. Das Schweizerische Aussenministerium (EDA) erklärte dazu auf Anfrage, gerade der Montesinos-Fall zeige, dass die gesetzlichen Instrumente der Schweiz gegen Korruption und Geldwäsche wirksam seien.

Neben dem Montesinos-Geld wurden auch 21 Millionen des peruanischen Generals Nicolas de Bari Hermoza Rios an Peru zurückgegeben. Der General sei mit der Rückgabe einverstanden gewesen. Ebenfalls freiwillig an Peru zurückgegeben wurden sieben Millionen Dollar eines bei den Bestechungsgeschäften beteiligten peruanischen Waffenhändlers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%