Archiv
Ex-"Glücksrad"-Moderator will für FDP in den Bundestag

Der frühere Moderator der Rateshow "Glücksrad", Peter Bond, strebt in die Politik.

dpa NEDDESITZ. Die FDP in Mecklenburg-Vorpommern setzte ihn in Neddesitz auf Rügen auf Platz zwei ihrer Landesliste für die Bundestagswahl 2002. Schlechte Politik habe zu Politikverdrossenheit geführt. Er wolle vieles anders und besser machen, kündigte Bond nach seiner Nominierung an. So wolle er in den kommenden zehn Monaten etwa 35 000 Wähler persönlich besuchen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%