Ex-Regeriungschef dürfte neuer Regierungschef werden
Jordanischer Ministerpräsident zurückgetreten

Der jordanische Ministerpräsident Ali Abu Ragheb hat bereits zweimal seit Juni 2000 sein Kabinett umgebildet.

ap AMMAN. Der jordanische Ministerpräsident Ali Abu Ragheb hat überraschend sein Amt niedergelegt. Er übergab am Montag seine Rücktrittserklärung an König Abdullah, wie aus Regierungskreisen verlautete. Er wurde allerdings erwartet, dass Abu Ragheb noch am Montag erneut mit der Regierungsbildung beauftragt werden sollte. Eine Begründung für die Entscheidung des Ministerpräsidenten wurde zunächst nicht genannt.

Erst am Sonntag hatte die Regierung den Haushalt für das laufende Jahr beschlossen. Seit Abu Ragheb im Juni 2000 Ministerpräsident wurde, hat er sein Kabinett bereits zweimal umgebildet. Die letzte Umstrukturierung erfolgte im Oktober nach einer Weisung von König Abdullah, politische und wirtschaftliche Reformen mit mehr Nachdruck umzusetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%