Archiv
ExciteAtHome: Quartalszahlen ohne böse Überraschungen

Das schwache Online-Werbegeschäft macht ExciteAtHome zu schaffen: das Minus im vergangenen Quartal lag mit 65 Millionen Dollar oder 16 Cents pro Aktie im Rahmen der durchschnittlichen Analystenerwartungen.

Vor einem Jahr wies das Unternehmen nur einen Verlust von 38,6 Millionen Dollar aus. Obwohl sich die Abonnentenzahl gegenüber 2000 auf 3,7 Millionen mehr als verdoppelt hat, ist der Umsatz dennoch um sieben Prozent auf 138,6 Millionen Dollar gefallen. Das Unternehmen sagte, dass es bis Ende des Jahres Geld auftreiben müsse, um einen weiteren Betrieb zu gewährleisten. Noch hat ExciteAtHome nach eigenen Angaben 185 Millionen Dollar in Cash.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%